CALENDRIER CODEP 57

Mo Di Mi Do Fr Sa So
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

BESCHREIBUNG DES FAHRRADES

 

DESCRIPTION

 

1) Sattel: Der Sattel sollte von hoher Qualität sein, vorzugsweise Leder. Wählen Sie immer einen schmalen Satteltyp. Glauben Sie nicht, dass ein großer Sitz für mehr Komfort. Stattdessen muss es Reibung, Reizung oder Ankylose minimieren.

2) Sitz Trolley

3) Sattelstütze

4) Rückleuchten

5) Rücklicht Dynamo: heute, Dynamos werden oft in die Radnabe eingebaut oder unter dem Tretlager positioniert.

6) Bremse hinten: Es gibt verschiedene Arten, auf zentraler oder dezentraler Unentschieden oder hydraulischen Antrieb. Hüten Sie sich vor Pads parallel zum Rand setzen und leicht schräg angreifen, werden sie bei etwa 3 mm auf beiden Seiten davon, für maximale Effizienz beim Bremsen eingestellt.

7) Betrag oder Aufenthalt

8) hinteren Kotflügel und Reflektor: Kunststoff oder Aluminium, werden sie für maximalen Schutz bei regen wickeln. Die Montageschienen müssen immer dicht sein.

9) Felge: Die polierten Felgen oder eloxierte Behandlung mit Hartschicht, die Wahl der Felgen müssen besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. Die Steifigkeit und Festigkeit sind zwei wesentliche Eigenschaften. Wohnung oder Halbprofil, können sie die Seiten ein Keramikband standhalten, die Qualität der Bremsen zu verbessern, sehr nützlich bei regen oder bergab.

10) Reifen: Was auch immer die Marke, die wichtigste der Abschnitt ist. Zum Wandern gehen für Reifen 23, 25, 28 oder 32 mm. Sie werden die Lebensdauer der Reifen zu erhöhen, auch durch sie auf den richtigen Druck aufpumpen.

11) Freilauf: das Kassettensystem ist weit verbreitet, es ist ein eingebauter Mechanismus zur Nabe. Freilauf basiert auf dem Prinzip einer Schnapp muss der Lärm immer klar sein. Für die Kassette 9 oder 10 Ringe, die durch Scheiben getrennt auf dem geriffelten Körper gestapelt. Eine Schraube Scheibe hält den Satz.

12 - Schaltwerk

13 - Ketten

14 - Basis

15 - Fuß- und Cata Dioptrie: klassisch oder automatisches System, eine gute Justierbeilagen erforderlich. Für Anfänger sollte die Einstellung der Winkelfreiheit des Fußes alle Befürchtungen über die automatische Pedal auszuräumen.

16 - Beinstrecker: heute sind sie verschwunden sind, da durch die automatische Pedalsystem ersetzt

18 - Crank :: die Kurbellänge der Größe des Schritt proportional

19 - Tabletts: Mit dem sofort ein dreifaches Kettenblatt Annahme, alle werden das Spektrum der Entwicklungen erhöhen. Eine gut gestaltete Bereich hilft Kreuzung jedes Terrain zu retten.

20 - Umwerfer

21 - Innenlager: Das Wichtigste ist die richtige Länge der Welle ein dreifaches Kettenblatt zu montieren.

22 - Flaschenhalter

23 - Pumpe

24 - Sitzrohr oder vertikale Rohr

25 - Horizontale Rohr

26 - Schrägrohr oder Unterrohr

27 - Der Hebel Umwerfer:

28 - Hinterer Schalthebel:

29 - Kopfrohr

30 - Vorbau: Der Schaft ist zuverlässiger geschmiedet als verschweißt. Blockiert durch einen Expander-System, es sinkt und hängt in der Steuerkopfrohr der Gabel. Seine Länge (6-13 cm) in Abhängigkeit von der Morphologie des Radfahrers.

31 - Lenker: Lenkerbreite wird entsprechend der Breite der Schultern gewählt werden. Zu eng, behindert es das Atmen erleichtert. Zum Wandern, sollte es nicht zu tief sein. Zuletzt geboren, sagte der "anatomischen" Aufhänger für lange Strecken zu empfehlen ist.

32 - Bremsseil in seiner Scheide: Sie keine Kompromisse mit Sicherheit. Sie wählen Kabel Ball, garantiert "nicht abziehbar". Es ist bevorzugt, selbstschmierHülsen für deren reibungslosen Betrieb zu montieren.

33 - Einstufung:

34 - Bremshebel: die wichtigste Neuerung des Jahrzehnts wird mit dem Schalthebel in der Bremsgriff eingebaut indiziert. Diese neuen Aufträge unterstreichen, da die Sicherheit nicht mehr erforderlich, sich von dem Lenker im Stich gelassen.

35 - Brieftasche

36 - Batterie Taschenlampen

37 - Gabel

38 - Vorderradbremse

39 - Nabe: Aluminium-Körper mit zwei Flanschen für die Speichen empfängt, umfasst die Nabe eine Hohlwelle und zwei Arten von Kugellagern Cup und Kegel oder Ring.

40 - Quick Blocking: durch einen Stift Blocking soll das Rad zu sichern. Die Kraft des Klemm sollte nicht zu groß sein. Sicherstellen, dass die Schließrichtung ist der Hebel immer auf der linken Seite des Rahmens angeordnet.

41 - Kotflügel vorne und seine bib